Für Säuglinge
und Kinder

Für Säuglinge und Kinder   bedarf es in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung einer Unterstützung, die auf die speziellen Bedürfnisse und Voraussetzungen im jeweiligen Alter eingeht und diese berücksichtigt.

Sanfte Therapiemöglichkeiten für die Kleinsten

Je nach Beschwerdebild kann bei Säuglingen und Kindern mit besonders sanften Methoden unterstützt werden.  Schwerpunkte in der Praxis sind hierbei

  • Hautprobleme (Neurodermitis, Allergien, …)
  • Verdauungsstörungen
  • Unverträglichkeiten
  • Immunschwäche/Infektanfälligkeit
  • Entzündungsneigung

Anamnese und Diagnostik 

In einer ausführlichen Anamnese gehen wir auf alle Aspekte ein, die mit dem Beschwerdebild in Zusammenhang stehen und für eine zielgerichtete Unterstützung von Bedeutung sind.

Über eine Stuhluntersuchung können bei Bedarf auch bereits bei  Säuglingen und Kleinkindern weitere Parameter zum Zustand der Darmflora und Darmschleimhaut sowie der Funktionsfähigkeit der Abwehrzellen im Darm erhoben werden.